Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Unterstützen Sie Kinderhaus und Schule, wenn Sie online shoppen

Spendenübergabe für Nepal-Partnerschule

Unsere Partnerschule in Nepal kann sich über weitere 1.183,04 Euro freuen, die die Schulgemeinschaft des Montessori-Zentrums im vergangenen Schuljahr gesammelt hat.

Die offizielle Spendenübergabe in einer Schatztruhe

Die B-Rot freut sich mit Ursula Ochs (hinten, 3.v.rechts), Nadja Staiger-Schmeiler (hinten, 2.v.r.) und Ulrike Molter-Nawrath (hinten, 1.v.r.) über die Spendenerlöse des Sommerfestes

Nachdem die SchülerInnen der B-Rot durch Waffelbacken, Mini-Tombola und andere Aktionen für die kräftige finanzielle Unterstützung gesorgt hatten, hatten sie die Freude, Ursula Ochs, die Vorsitzende des Vereins Direkthilfe Nepal, und Nadja Staiger-Schmeiler als Gäste in der Mentorenstunde zu begrüßen und ihr persönlich die Spende in Höhe von 1.183,04 Euro zu überreichen.  

Neugierig und interessiert hörten die Schülerinnen und Schüler Frau Ochs zu, während sie über den Schulalltag an der Janata English School und die Arbeit ihres Vereins erzählte. Viele Fragen wurden gestellt; die B-Rot wollte nicht nur wissen, wofür das Spendengeld verwendet wird, sondern alle interessierten sich sehr für das Leben der Kinder in Nepal, ihren Schulweg, das Familien- und Schulleben sowie die beruflichen Perspektiven.

Ein Apfel, eine Banane und ein gekochtes Ei sollen durch unsere Spenden für jedes Kind an der Janata School mitfinanziert werden – eine Tatsache, die die B-Rot genauso froh wie auch traurig stimmte. Klar wurde ihnen auf jeden Fall, dass sie mit relativ wenigen Mitteln so viel bewirken können. Ebenso stellten sie fest, dass anderen zu helfen, eine wichtige Aufgabe ist, die auch viel Spaß bereitet.

Die B-Rot war sich einig, dass sie Frau Ochs, ihren Verein und die Schule in Nepal weiterhin unterstützen möchten. Dazu werden der B-Rot und allen anderen Schülerinnen und Schülern des Montessori-Zentrums sicherlich noch viele tolle Ideen einfallen.