Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Unterstützen Sie Kinderhaus und Schule, wenn Sie online shoppen

„Montessori und die Digitalisierung unserer Welt“

Sonderschau "Montessori - mit allen Sinnen lernen"

Von der Geburt an ist die Entwicklung des Kindes eine aktive Auseinandersetzung mit seiner Umwelt. Es sammelt eine Vielfalt von Erfahrungen über alle Sinne. Mit zunehmendem Bewusstsein und Willen entwickelt es ein Bedürfnis, Ordnung und Klarheit zu schaffen und zwischen Wesentlichem und Zufälligem zu unterscheiden. Hierbei gibt, wie Maria Montessori schreibt, das Material den Kindern „das Rüstzeug, die ganze Welt und ihre Kultur zu erobern“.

Wie dies in der Praxis an Montessori-Kinderhäusern und -Schulen umgesetzt werden kann, zeigt der Montessori Dachverband Deutschland in seiner Sonderschau auf der didacta Bildungsmesse in Hannover vom 20.-24.02.2018.

Das „Gläserne Klassenzimmer“ bietet täglich Einblicke in die konkrete Arbeit unterschiedlicher Altersstufen mit dem Montessori-Material. Es gibt Gelegenheit, mit Montessori-PädagogInnen ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und sich über die Pädagogik Maria Montessoris zu informieren.

Fachtagung „Montessori und die Digitalisierung unserer Welt“

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft ist in vollem Gange, mit vielen neuen technischen Möglichkeiten in einer hierdurch sich verändernden sozialen Umwelt. Entstehende Chancen und Risiken für die Arbeit an Bildungs­einrichtungen werden lebhaft diskutiert.

Hierzu bietet der Montessori Dachverband Deutschland (MDD) am 23.02.2018 gemeinsam mit dem Didacta Verband eine halbtägige Veranstaltung mit Vorträgen im Rahmen der didacta-Bildungsmesse in Hannover an.

Der Fachtag widmet sich folgenden Fragestellungen:

  • Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung auf Bildungs- und Erziehungsziele von Kindern und Jugendlichen?
  • Was bedeutet dies konkret für unsere „prädigitalen“ Montessori-pädagogischen Konzepte, ausgehend von den Entwicklungsphasen des Kindes?

Die Tagungsgebühr beträgt € 30.

Weitere Informationen sowie einen Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Anschließende Diskussion

Nach Ende der Veranstaltung werden Vertreter des Montessori Dachverbandes Deutschland bis 18.00 Uhr mit Interessierten darüber sprechen, welche Aspekte der Digitalisierung im Montessori-Umfeld intensiver diskutiert werden sollten.