Anmeldung und Aufnahme

In unserem Leitbild haben wir formuliert, dass wir die Vielfalt in der Zusammensetzung unserer Lerngruppen anstreben. Damit die Kinder und Jugendlichen in ihren Gruppen gut zusammenarbeiten und geeignete Lernpartner finden können, ist es notwendig die Gruppen sorgfältig zusammenzustellen. Deshalb laden wir alle angemeldeten Kinder zu Kennenlerntagen ein. Wir lernen an diesen Tagen nicht nur die Kinder, sondern in individuell vereinbarten Gesprächen auch deren Eltern kennen.

Für die Grundschule liegen die Kennenlerntage immer in der Faschingswoche (von Mittwoch bis Freitag). Die genauen Termine erfahren Sie unter Aktuelles und Termine auf dieser Seite.

In der Sekundarstufe I und in der Gymnasialen Oberstufe laden wir interessierte SchülerInnen in den laufenden Unterricht zum Kennenlernen ein. Es ist uns wichtig, dass diese älteren SchülerInnen genau wissen, was sie erwartet und gerne in unsere Schule kommen. Wenn sie die Bereitschaft mitbringen, eigenverantwortlich zu arbeiten, verläuft die Eingewöhnung der Neuen in der Regel relativ problemlos und wird vor allem von den MitschülerInnen getragen.

Ab dem 4. Schuljahr sind die Plätze für neue SchülerInnen sehr begrenzt und abhängig von unseren Kapazitäten, die jährlich schwanken können.

Wenn Sie oder Ihr Kind Interesse an unserer Schule haben, füllen Sie bitte zunächst unseren Anmeldeantrag aus und senden ihn uns unter Zahlung der Anmeldegebühr zu. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung und laden Ihr Kind ggf. zu Kennenlerntagen und einem Gespräch ein.

Im Anschluss entscheiden die Schulleitung und der Vorstand über die Aufnahme. Der Entscheidung liegt das Votum des jeweiligen Lehrerteams zugrunde.

Bei unserer Entscheidung leiten uns folgende Kriterien, die wir in unserer Geschäfts- und Gebührenordnung festgelegt haben:

  • vorangegangener Besuch einer Montessori-Einrichtung
  • Situation in der aufnehmenden Gruppe
  • Leistungsstand, Arbeitsverhalten und Sozialverhalten des aufzunehmenden Schülers/der aufzunehmenden Schülerin
  • positive Einstellung zur Montessori-Pädagogik und dem Schulkonzept
  • ausgewogene Mädchen-Jungen-Relation
  • ausgewogene Altersstruktur der Gruppen
  • Geschwisterkind in der Schule/im Kinderhaus

Wir sind offen für alle Kinder. Allerdings können wir Kinder, die eine besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung benötigen, nur aufnehmen, wenn wir die nötigen materiellen und personellen Voraussetzungen haben, um ihren Bedürfnissen gerecht werden zu können.

Voraussetzung des Schulbesuchs ist die Mitgliedschaft im Trägerverein (siehe Verein) sowie die Anerkennung der Bildungs- und Erziehungsvereinbarung als Teil des Schulvertrages.

Geschäfts- und Gebührenordnung

Die mit dem Schulbesuch verbundenen Kosten entnehmen Sie bitte unserer Gebührenübersicht, alle weiteren Regelungen der Geschäfts- und Gebührenordnung.

Weitere Informationen erhalten Sie über unser Sekretariat:
Email:    info(at)montessori-hofheim.de
Tel:        06192-309210
Fax:       06192-309212