Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Architekturvisionen der Zukunft

Fotoausstellung des Kunst-Leistungskurses

Während des 1. Halbjahres 2018/19 haben sich die Schülerinnen und Schüler des Kunst-Leistungskurses der Jahrgangsstufen 12 und 13 im Rahmen des Themas Architektur mit dem Wohnen in der Zukunft beschäftigt.

Ausgangspunkt war dabei die Idee der „Tiny Houses“, die einerseits entstanden ist aus den überall explodierenden Immobilienkosten, aber auch aus dem Bedürfnis nach Reduzierung unserer materiellen Güter auf das Wesentliche, was man zum Leben benötigt.

Architekten in aller Welt loten die Möglichkeiten der Minimal-Architektur aus. Innovative Konzepte und skurrile Visionen lassen sich finanziell relativ risikolos im Kleinformat verwirklichen und immer mehr Bauherren verlangen danach.

Die Aufgabenstellung für die Schülerinnen und Schüler bestand nun darin, eine Idee für ein eigenes Minimalhaus zu entwickeln und ein Modell im Maßstab 1:50 zu bauen.

Entstanden sind sehr kreative und innovative Modelle, die die Schülerinnen und Schüler fotografiert haben und nun in Form einer Fotoausstellung präsentieren.

Wenn Sie Zeit und Interesse haben, können Sie sich diese Fotografien in Haus 3 in der 1. Etage ansehen.

(Friedel Pöpper)