Montessori-Pädagogik - Was steckt dahinter?

In Zusammenarbeit mit dem VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus finden öffentliche Veranstaltungen zur Montessori-Pädagogik statt.

Wenn Sie neugierig sind, was sich hinter der Montessori-Pädagogik verbirgt, dann sind Sie herzlich eingeladen, mehr darüber zu erfahren.

Wir stellen Ihnen in insgesamt drei (wiederkehrenden) Vorträgen die Möglichkeiten der Montessori-Pädagogik vom Kinderhaus (Kindergarten) bis zum Schulabschluss vor.

Wer war Maria Montessori? Was war ihre Idee? Wie werden ihre Ideen im Kinderhaus, in Grundschule und in der weiterführenden Schule umgesetzt?

Die Veranstaltungen können unabhängig voneinander besucht werden.

Montessori-Pädagogik für Kinder von 6-12 Jahren

Wieso? Weshalb? Warum? – wer nicht fragt bleibt dumm....

Kommt Ihnen das noch bekannt vor? Kinder im Alter von 6-12 Jahren sind Forscher im wahrsten Sinne des Wortes. Sie möchten alles wissen und alles verstehen. Maria Montessori entdeckte diesen starken Forscherdrang der Kinder und entwickelte für die Grundschule ein pädagogisches Programm, das Lernen in großen Zusammenhängen ermöglicht und genau diesem Forscherdrang gerecht wird. Wollten Sie auch immer schon mal wissen, was die Überschwemmung des Nils in Ägypten mit dem rechtwinkligen Dreieck zu tun hat und wieso die Ägypter schon lange vor Pythagoras mit seinem berühmten Satz gearbeitet haben?

Lernen Sie an einigen praktischen Beispielen kennen, wie in der Montessori-Grundschule gearbeitet wird.  Es wird ein aktiver Abend, an dem alle sicher Spaß haben werden.

Dienstag, 02.04.19 - 19.00 - 20.30 Uhr

Montessori-Zentrum Hofheim, Haus 1, 1. Stock, Raum 107, Gruppenraum B-Blau

Referentin: Silke Marquardt