Elternforum

Was will das Elternforum?

Ein Grundanliegen der Pädagogik Montessoris ist es, die Personalität des Kindes zu stärken. Dies kann am besten in einer vertrauensvollen, konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Zentrum gelingen. Um dies zu erreichen bedarf es einer besonderen Form der Begegnung, der wir mit dem Elternforum einen organisatorischen Rahmen geben.

Hier finden Sie das Konzept zum Elternforum.

Zu den Themen und Terminen bitte tiefer scrollen.

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Eltern sind in erster Linie Experten für ihr eigenes Kind. Pädagogen und Pädagoginnen sind Experten für Entwicklungsverläufe von Kindern und Jugendlichen im Allgemeinen und verfügen über entwicklungspsychologisches sowie didaktisches und methodisches Fachwissen.

In einer gut funktionierenden Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und PädagogInnen ergänzen sich die unterschiedlichen Blickwinkel und geben dem Kind zu Hause und im Zentrum Impulse, die in die selbe Richtung weisen.

Was kann das Elternforum leisten?

· Es kann die jeweiligen Blickwinkel von Eltern und Pädagogen weiten.

· Es kann eine Basis gemeinsamen pädagogischen Verständnisses schaffen.

Durch:

· Information und Austausch zwischen PädagogInnen und Eltern

· Fortbildungen zu bestimmten pädagogischen Themen

Themen und Termine:

"PC, TV, Handy & Co. - Chancen nutzen, Risiken vermeiden"

Für Eltern der A- & B-Gruppen und Interessierte

Alle Eltern möchten, dass ihr Kind die Chancen neuer Medienwelten voll zu nutzen lernt. Allerdings sorgen sich auch drei von vier Eltern, was ihrem Kind am Bildschirm so alles begegnen und passieren kann. Wie oft, was und wie viel Zeit vor und mit dem Bildschirm (noch oder überhaupt) gut tut und vieles mehr... Wir möchten zu diesem wichtigen Themenblock miteinander ins Gespräch kommen und uns darüber austauschen, wie Sie Ihr Kind im Umgang mit Bildschirmmedien schützen und stärken können.

Referentin: Annette Schlemm

Datum: Di., 19.03.2019, 19.30-21.00 Uhr

Ort: Haus 1, 1. OG, Raum 107, Gruppenraum B-Blau

Was hat der Mistkäfer mit Geschichte zu tun?

Für Eltern des Kinderhauses, der A- & B-Gruppen  und Interessierte

Wir laden Sie ein zu einer geheimnisvollen Zeitreise ins Tal der Könige. Anhand der Hochkultur der alten Ägypter, tauchen wir ein in das weite Feld der Kosmischen Erziehung und veranschaulichen Ihnen am Thema Geschichte die vielseitige Anwendung in der Freiarbeit.

Referentinnen: Bettina Hamilius & Lena Schermer

Datum: Sa., 30.03.2019, 10.30-12.00 Uhr

Ort: Haus 1, 1. OG, Raum 107, Gruppenraum B-Blau

Montessori für Kinder von 6-12 Jahren

Für Eltern des Kinderhauses, der A-Gruppen und Interessierte

Wieso? Weshalb? Warum? - Wer nicht fragt, bleibt dumm… Kinder im Altern von 6-12 Jahren wollen alles wissen und verstehen. Maria Montessori entdeckte diesen starken Forscherdrang und entwickelte ein pädagogisches Programm für die Grundschule, das diesem Forscherdrang gerecht wird. Erfahren Sie, wie in der Montessori Grundschule gearbeitet wird. Es wird ein aktiver Abend.  

Referentin: Silke Marquardt

Datum: Di., 02.04.2019, 19.00-20.30 Uhr

Ort: Haus 1, 1. OG, Raum 107, Gruppenraum B-Blau

Fremdsprachen am Montessori-Zentrum - jahrgangsübergreifend, kooperativ und individuell

Für Eltern der A- & B-Gruppen und Interessierte

Im Zeitalter der Globalisierung und internationalen Vernetzung sind Fremdsprachen und interkulturelle Kenntnisse noch unabdingbarer denn je. Die Orientierung an Werten wie Toleranz, Respekt, Verantwortungsbewusstsein, Weltoffenheit und daraus abgeleitete Normen sollen ein sinnvolles menschliches Miteinander ermöglichen, nach Maria Montessori „Weltbürger“ schaffen

“Wir isolieren das Kind nicht von der Welt, sondern wir geben ihm ein Rüstzeug, die ganze Welt und ihre Kultur zu erobern. Es ist wie ein Schlüssel zur Welt und ist nicht mit der Welt selbst zu verwechseln.“ (Maria Montessori)

Ganz in diesem Sinne leistet der Fremdsprachenunterricht an unserer Schule neben der zu entwickelnden sprachlichen Kompetenz einen wichtigen Beitrag zum interkulturellen Wissen, zum adäquaten sowie friedlichen Handeln in anderen Kulturen und zur Persönlichkeits- und Lernentwicklung der Kinder.  

Referentinnen: Annette Courtis & Bushra Shamim

Datum: Mo., 08.04.2019, 19.00-20.30 Uhr

Ort:  Haus 1, 3. OG, Raum 304, Sprachenraum

Inklusion - Was verstehen wir darunter?

Für alle Eltern und Interessierte

Inklusion bedeutet, alle Kinder in ihrer Vielfalt anzunehmen, wertzuschätzen und zu begleiten. Das gilt für jedes Kind – ohne Ausnahme! Es gibt Kinder, die größere Aufmerksamkeit als andere bedürfen. Dann ist es besonders wichtig, dass wir als Erwachsene – insbesondere Eltern und Pädagogen - positiv und konstruktiv zusammen arbeiten, damit Inklusion gelingen kann. Gerne möchten wir Ihnen unser aktuelles Konzept zum Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen vorstellen, Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit geben und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Referentinnen: Ulrike Molter-Nawrath, Annette Schlemm, Lena Schermer

Datum: Do., 2.05.2019, 19.30-21.00 Uhr

Ort: Haus 4, 1. OG, Raum 108, Seminarraum

Übergang von A-Gruppen zu B-Gruppen

Für A-Eltern und zukünftige B-Eltern  

An diesem Abend werden wir in Mentorengruppen erste Fragen klären, die sich aufgrund des Gruppenwechsels ergeben werden, sowie ein erstes gemeinsames Kennenlernen der einzelnen Gruppen ermöglichen. Wir werden die neue Gruppenzusammensetzungen bekanntgeben.

Referentinnen: Denise Perlbach & Mentorinnen der B-Gruppen, Elternbeiräte

Datum: Di., 04.06.2019, 19.30-21.30 Uhr

Ort: Mensa, Haus 3, EG

Übergang von B-Gruppen zu C-Gruppen

Für Eltern der B-Gruppen und Eltern der zukünftigen C-Gruppen

Was erwartet unser Kind im nächsten Schuljahr? Welche Kontinuität wird es geben? Was wird ganz neu sein?

Bitte kommen Sie mit allen Ihren Fragen. Im gemeinsamen Gespräch wollen wir versuchen, so viel Klarheit wie irgend möglich für Sie zu schaffen.

Referentinnen: Denise Perlbach & Anja Walbröhl

Datum: Mi., 22.05.2019, 19.30-21.00 Uhr

Ort: Haus 4, 1. OG, Raum 108, Seminarraum

Übergang vom Kinderhaus in die Schule

Für alle Eltern neuer SchülerInnen der A-Gruppen im Schuljahr 2019/2020

Sie erfahren alles Wissenswerte über die Einschulung, den Tagesablauf in den A-Gruppen, lernen die zukünftigen MentorenInnen Ihrer Kinder kennen, bekommen Gelegenheit zum kurzen persönlichen Gespräch und erfahren die Gruppenzuordnung der Kinder zur jeweiligen Gruppe.

Referentinnen: Denise Perlbach & MentorInnen der A-Gruppen

Datum: Di., 18.06.2019, 19.30-21.00 Uhr

Ort: Haus 4, 1. OG, Raum 108, Seminarraum

Hier können Sie den Flyer mit den Terminen zum Elternforum 2. Halbjahr 2018/2019 herunterladen.

Hier finden Sie alle Termine zu unseren Veranstaltungen.

Anmeldung

Wir erbitten Ihre Anmeldung bis jeweils eine Woche vor der Veranstaltung im Sekretariat, Tel. 06192 / 30 92 10 oder per Mail an sekretariat(at)montessori-hofheim.de.

Bitte beachten Sie, dass die Foren eine Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen haben.

Was beschäftigt Sie?

Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Wünsche und Ideen zum Elternforum. Vielleicht haben Sie Lust, sich selber einzubringen?

Schreiben Sie uns: marquardt(at)montessori-hofheim.de