Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Unterstützen Sie Kinderhaus und Schule, wenn Sie online shoppen

25 Jahre Kinderhaus - 5 Jahre Montessori-Nest

Kinder, Eltern, Kinderhaus- und Nest-Team feiern Jubiläum

Die Kulisse zum Theaterstück "Der Zauberlehrling"

Requisiten aus dem "Zauberlehrling"

Von Myriam Timmerbeil

Am 26. Mai hat bei strahlendem Sonnenschein das diesjährige Sommerfest stattgefunden. Es wurde das 25jährige Jubiläum des Kinderhauses und das 5jährige Jubiläum des Nests gefeiert. Zu Beginn trafen alle auf dem großen Spielplatz ein. Frau Molter-Nawrath eröffnete feierlich das Jubiläumsfest. Frau Heißenberg und Frau Unger, Leitung Kinderhaus bzw. Nest, erinnerten an die Entstehung des Kinderhauses und Nests. Frau Unger beschrieb besonders kindgerecht den Alltag im Nest. Alle würdigten die Leistung und das besondere Engagement der ErzieherInnen und aller, die in den letzten Jahrzehnten mitgeholfen haben, das Kinderhaus und das Nest zu einem außergewöhnlichen Ort zu machen, in dem sich die Kinder sehr wohl fühlen und sich wunderbar entwickeln können.
Der Elternbeirat des Kinderhauses überreichte ein Modell des neuen, wunderschönen  Spielhauses, das inzwischen von den Eltern auf dem Kinderhaus-Spielplatz aufgebaut worden ist. Finanziert wurde das Spielhaus durch Spenden der Kinderhaus- und Nesteltern und durch den Erlös des Basars.
Besonders geehrt wurden die Gründerinnen des Kinderhauses - Inge Neumeyer und Ingelore Ehrlich, die die Feier in der ersten Reihe des Publikums verfolgten. Inge Neumeyer hielt sogar selbst eine  - mit Hinweis auf die große Hitze - kurze Rede.
Es wurde nicht nur an den Aufbau des Kinderhauses, sondern auch an den Aufbau des Nests erinnert. Obwohl das Nest erst vor fünf Jahren gegründet worden ist, ist ein Montessori-Zentrum ohne Nest nicht mehr denkbar.
In der besonders familiären und liebevollen Umgebung des Nests fühlen sich die Kleinsten des Montessori-Zentrums pudelwohl.
Das Highlight des Sommerfests war das Theaterstück „Der Zauberlehrling“ mit anschließendem modernem Chor der A-Gruppen. Goethe für ein Theaterstück des Kinderhauses zu wählen, war ein gewagtes, ambitioniertes Projekt, das ein großer Erfolg wurde. Schon während der Jubiläumsreden hatte das Publikum Zeit, das kreative, beeindruckende  Bühnenbild zu bewundern.
Die Kinderhauskinder spielten hervorragend, trugen tolle Kostüme und sangen am Ende sogar zusammen mit den Nestkindern, so dass auch die Nestkinder einen schönen Auftritt bei dem Sommerfest hatten, den sie mit großem Eifer und Bravour meisterten.
Nach dem Theaterstück sangen die A-Gruppen die coole, rockige und durch das hohe Tempo extrem sportliche Version des Zauberlehrlings der „Jungen Dichter und Denker“.
Nach Theaterstück und Musik folgte der gesellige Teil des Sommerfests.
Man konnte sich am kreativ gestalteten Zauber-Buffet stärken, einen Zaubertrank genießen und sich zauberhaft an verschiedenen Ständen beschäftigen. Die Kinder bastelten bunte Zauberstäbe und -besen, erkundeten die Bühnendekoration oder tobten sich beim Fußball aus.

Die Feier bei strahlendem Sonnenschein werden alle in bester Erinnerung behalten. Wir freuen uns schon jetzt auf das Sommerfest im nächsten Jahr. Es war ein wunderbares Jubiläumsfest für ein großartiges Kinderhaus und ein großartiges Nest.